Inhaltsbereich

Sie sind hier: Unternehmen / Aktuelles / News / News

News

22.04.2021

ASO OHZ

Die funkeln im Dunkeln

Katzenauge für die Mülltonne

"Katzenaugen" an Ihre Mülltonne sorgen für mehr Verkehrssicherheit in der Dunkelheit.

08.04.2021

ASO OHZ

Unser ASO-BAG für flexible Abfallentsorgung

Big Bags

Der ASO-BAG ist ein reißfester Gewebesack mit einem Volumen von 1 m³. Als Ergänzung zu unserem Containerangebot eignet er sich besonders gut für kleinere Abfallmengen und ist sehr flexibel in der Handhabung.

02.04.2021

ASO OHZ

Blumenerde - torffrei und nachhaltig

Pflanzerde

Gärtnern Sie umweltbewusst. Passend zur Pflanzzeit erhalten Sie im Entsorgungszentrum Pennigbüttel und auf den Wertstoffhöfen in Schwanewede und Lilienthal die nachhaltig produzierte „Regionale Blumen & Pflanzerde“ - eine 100% torffreie Erde.

16.03.2021

ASO OHZ

Freier Ausbildungsplatz

Foto für Stellenausschreibung Fachkraft für Kreislaufwirtshaft

Zum 01. August haben wir einen freien Ausbildungsplatz zur Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft.

12.03.2021

ASO OHZ

Gewinner unserer Kundenumfrage

Gutschein OHZ

Im Januar unterstützten wir mit einer Kundenumfrage den Doktoranden Torsten Mischel bei seiner Promotion. Zu gewinnen gabe es 5 Stadtgutscheine aus Osterholz-Scharmbeck.

28.01.2021

ASO OHZ

Repair Café Lilienthal ist aktiv

Symbol Repair Café Lilienthal

Das Repair Café in Lilienthal hat einen Weg gefunden, auch unter den einschränkenden Bedingungen der Corona-Pandemie das Reparaturangebot aufrecht zu erhalten.

27.01.2021

ASO OHZ

Prüfung bestanden

Abschluss Auszubildender

Tom ist unser erster Auszubildender zur Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft. Nun hat er mit Bravour die Abschlussprüfung bestanden. Herzlichen Glückwunsch!

25.01.2021

ASO OHZ

Maskenpflicht

ASO Hallenbeschriftung

Zur Zeit gilt für alle Besucher*innen des Entsorgungszentrums Pennigbüttel und der Wertstoffhöfe in Schwanewede und Lilienthal eine Maskenpflicht beim Verlassen des Fahrzeugs.

18.01.2021

ASO OHZ

Fehlerteufel im Abfallplan

Müllabfuhrtermine

Im Abfallplan 2021 haben sich zwei Fehler eingeschlichen.
Richtig ist: Die mobile Problemabfallsammlung wird in Hambergen am Freitag, 24. September und in der Gemeinde Worpswede am Mittwoch, 29. September durchgeführt.

10.12.2020

ASO OHZ

Neue Bewohner auf dem ehemaligen Deponiegelände

Schafherde

Wir begrüßen 12 Schafe auf dem ehemaligen Deponiegelände in Sandhausen. Wir hoffen, sie fühlen sich dort wohl.

08.12.2020

ASO OHZ

Unser Insektenschutzprojekt entwickelt sich

Sträucher pflanzen

Eine kleine Gruppe von Helfern pflanzte Anfang Dezember zusätzliche Sträucher und Stauden auf dem Gelände der renaturierten Deponie in Sandhausen.

12.11.2020

ASO OHZ

ASO-Geschäftsführer zum Vorstand benannt

Teilnehmer KENN Sitzung

Unser Geschäftsführer Christof von Schroetter wurde zum Vorstand der Kommunale Entsorgungsanstalt Nord-Niedersachsen (KENN) benannt. Ziel des Unternehmens ist es, durch den Bau einer modernen Bioabfallvergärungsanlage Bioabfälle zukünftig nachhaltiger und somit insbesondere klimafreundlicher und effektiver zu verwerten

12.10.2020

ASO OHZ

Ideen zu nachhaltigem Handeln

Projektbaum

Mit dem Aufstellen von Ideenbäumen beteiligten wir uns an den Nachhaltigkeitswochen "Go green in Lilienthal". An die Bäume konnten Ideen rund um das Thema nachhaltiges Handeln angehängt werden. Am Ende waren es über 50 Beiträge.

22.07.2020

ASO OHZ

Leuchtturmprojekt Bioabfallvergärungsanlage

Gründung der Kommunalen Entsorgungsanstalt Nord-Niedersachsen (KENN)

Bild von Malte Wintjen, LK OHZ

Die Landkreise Cuxhaven, Osterholz und Verden sowie die Stadt Cuxhaven verfolgen gemeinsam das Ziel Bioabfälle zukünftig nachhaltiger und somit insbesondere klimafreundlicher und effektiver zu verwerten. Statt der bisher verbreitet noch üblichen einfachen Kompostierung in offenen Mieten, wollen die drei Landkreise und die Stadt Cuxhaven neben der Herstellung von hochwertigem Kompost zukünftig auch die energetischen Potentiale aus den Bioabfällen nutzen. Dazu bedarf es einer modernen Bioabfallvergärungsanlage. Das bei der kontrollierten Vergärung von Bioabfällen in einer solchen Anlage gewonnene Gas kann zu Bio-Erdgas aufbereitet und in das Erdgasnetz eingespeist werden. In einem weiteren Schritt kann aus dem Biogas Bio-Wasserstoff, also grüner Wasserstoff, gewonnen werden. Wegen dieser Zukunftsperspektive gilt das Projekt der vier kommunalen Partner als Leuchtturmprojekt im Elbe-Weser-Dreieck.

zurück